spenden hurrle

Der geschäftsführende Gesellschafter der Hurrle Spezialtransporte GmbH, Gaggenau, Ferdinand Hurrle, überreichte der Gaggenauer Tafel einen Scheck über einen größeren Betrag: 4.840 Euro sind es in diesem Jahr, die sich durch die Sortierung des anfallenden Mülls ergeben haben. Wie der Leiter der Gaggenauer Tafel, Arbeitskreis im DRK, Ortsverein Gaggenau e.V., Josef Hartmann, bei der Übergabe betonte, ist die Gaggenauer Tafel durch die Partnerschaft mit der Firma Hurrle in einer besonders günstigen Situation, die von anderen Tafeln sehr beneidet wird. Auch im neuen Jahr werden wir mit Freude unsere Arbeit in den Dienst der Gaggenauer Tafel stellen, versicherte Ferdinand Hurrle.