Drucken

Mit dem Ergebnis von 374 Tüten für die Gaggenauer Tafel, Murgtal Tafel Gaggenau, endete die dritte Edeka-Südwest-Sammelaktion, an der sich Huck in Gaggenau und Hörden, Fitterer in Weisenbach und Treff in Gaggenau sowie das EKZ Kuppenheim beteiligt haben.

Allein 165 Tüten konnte der Tafel-Wagen im EKZ abholen, wo sich Josef Hartmann, Vorsitzender des Tafelvereins, bei Nicolai Bär, dem Center-Leiter bedankte. Verantwortlich für die Durchführung der Aktion im EKZ waren die beiden Auszubildenden Nadja Frizorgher und Ismail Karalan.

In den Tüten, die die Kunden für fünf Euro zugunsten der Tafel kauften, waren Lebensmittel wie Gemüsebrühe, Bohnen Tomatensuppe, Pflanzenöl und Schokolade. Edeka Südwest spendet zusätzlich zur Aktion 25 000 Euro an die Tafeln. In Anerkennung "des vorbildlichen Einsatzes des Engagements der Edeka-Kaufleute und des Handelsunternehmens" überreichte Rolf Göttner, Vorsitzender des Landesverbandes der Tafeln in Baden-Württemberg, kürzlich den "Tafel-Teller 2014" an das Unternehmen, heißt es in einer Pressemitteilung.